Diese Webseite nutzt Cookies um bestimmte Einstellungen zu ermöglichen, die Navigation zu erleichtern und Dienste zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung erklären Sie sich hiermit einverstanden. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen im Browser jederzeit ändern.

Tommy das Trösterbärchen

Oft sind die einfachen Ideen die besten: so auch die mit Tommy, dem Trösterbärchen.

Wenn Kinder verunglücken, haben es die Rettungskräfte häufig nicht leicht, den Kleinen zu helfen. Hat sich ein Kind beim Spielen oder im Straßenverkehr verletzt oder leidet es unter Atemnot oder Kreislaufproblemen, so reagiert es mit Tränen, Angst oder gar Panik bei den notwendigen Untersuchungen der Rettungsdienste. Um dennoch schnell Hilfe leisten zu können, kann der Rettungsdienst Stormarn nun auf Tommy setzen. Der zur Ausrüstung gehörende Plüschbär tröstet die kleinen Patienten und hilft, Vetrauen zu den Rettungsdienstmitarbeitern aufzubauen. Tommy begleitet die Kinder durch die Behandlungen, an ihm können die kleinen Patienten zeigen, wo sie Schmerzen haben und die Untersuchungen können zunächst am Bärchen durchgeführt werden. Und das Beste: nach dem erfolgreichen Einsatz bleibt das Schmusetier natürlich bei seinem Schützling.

Initiiert wurde die Aktion von der Verlagsgruppe KIM aus Detmold, deren Mitarbeiter Stormarner Firmen als Sponsoren geworben haben. Klar dass CogniMed als Medizintechnik-Unternehmen bei so einer guten Idee auch dabei ist. Dank unserer Spende kann die kritische Ersthilfe effektiver und erfolgreicher erfolgen. Und das passt doch zu unserem Slogan:

Engineering for People